Atmungsintegration Pilatestraining bewusste reflexive Atmung Körperachtsamkeit Atemdynamik Biofeedback

Atme „Breath-a-cize“ to Energize

Charleston Samu Rii Marquis Allgemein, Blog, DE, Pilates Vertieft

Atme „breath-a-size“ um deinen Körper zu beleben, indem du deine Aus- und Einatmung vollständig integrierst.

Pilates Biofeedback für Atemdynamiken

Der “Breath-a-sizer” ist ein einfaches Biofeedback Werkzeug. Während der Übungsausführung soll eine bewusste und komplette Ausatmung, und eine reflexive ruhige Einatmung trainiert werden.
Ja, ich weiß, der „Breath-a-sizer“ klingt ein wenig wie der Breathalyzer (Alkholtester), der von den „Bullen“ verwendet wird um unseren Alkoholwert im Blut zu testen, wenn wir unter Einfluss vom „Spiritus“ fahren; in unserem Fall allerdings ist es ein „Breath-a-sizer“ ein Atmungs-Trainer, der bei uns im Bodyhood Pilates Studio verwendet wird um Atem-Dynamiken und Atmungs-Integration zu überprüfen.

Atmungsintegration Pilatestraining bewusste reflexive Atmung Körperachtsamkeit Atemdynamik Biofeedback
Atmungsintegration Pilatestraining bewusste reflexive Atmung Körperachtsamkeit Atemdynamik Biofeedback

Integriere bewusste und reflexive Atmung

Das Atmen während der Übungsausführung sollte bestehen aus einem bewussten Ausatmen und einer reflexiven Einatmung, nur leider passiert das so oft nicht. Die Welt, die wir geschaffen haben und das Leben, das wir führen, beeinträchtigen unsere Fähigkeit massiv diesen gewünschten Atemprozess während der Übungen umzusetzen.

Darum ist der „Breath-a-sizer“ so ein brauchbares perzeptives Werkzeug, denn anhand des „Breath-a-sizers“ können wir die Phase der Ausatmung bewusst sehen, fühlen und hören. So erleichtern wir ein Loslassen und eine Entspannung in der Ausatmung, und erreichen ein Gefühl des Auftriebs in der Einatmung. Unsere Atmung wird zu einer wahren erneuerbaren Energiequelle.

Und jetzt lasst sie uns integrieren – unsere Atmung;) Wir werden dazu eine einfache Fußarbeit am Reformer als Beispiel nehmen.
Siehe das Video gleich unten.

Startposition

Leg dich auf den Reformer, die Füße sind zusammen, beug deine Knie und klemm ein kleines Kissen zwischen deine Knie.

Das Prozedere

Schieb den Wagen und strecke deine Beine beim Einatmen. Atme aus, drück das Kissen zwischen deinen Knien und blase in den „Breath-a-sizer“ bis er sich dreht um den Wagen wieder zurückzubringen. Das Ziel ist, dass sich das Rad so viel wie möglich dreht, damit du voll ausatmest. Und ja … je stärker du ausatmest, desto stärker dreht sich auch das Rad;)

Wenn du es schaffst, das Rad so schnell wie möglich zu drehen, dann schieb den Wagen noch einmal weg, um deine Knie zu strecken. Und voilà, du wirst sehen, dass die Einatmung reflexiv aufgrund eines natürlichen Verlangens nach Sauerstoff kommt – ja, das liegt außerhalb der Kontrolle deines Selbstwillens.
Und das Schönste daran ist: Wenn es dir möglich ist, diesen natürlichen Atem-Reflex passieren zu lassen, wirst du nie mehr einen Konflikt mit dir selbst haben, wenn du ein Atemmuster zu einer Bewegungs-Sequenz hinzufügen sollst.

Übrigens, ein gut-ausbalanciertes Atem-Muster zu Pilates Übungen hinzuzufügen ist das herausforderndste aller Prinzip der Pilates Methode. Beginner sowie auch Fortgeschrittene kommen da gleichermaßen durcheinander;) Aber jetzt zu dir …

Try it & fly with it!

… and share your perception with the world because perception is the guiding light to understand, innerstand and overstand insightfully.